Artikelbild

Bachrain verliert in Thalau 1:2

Datum: 09.11.2014 | von: TSV Bachrain | Kategorie: 1.Mannschaft

In einem ausgeglichenen Spiel war am Ende die Mannschaft aus Thalau der glückliche Sieger.
Die Chancenauswertung unseres Teams begann bereits in der 4. Minute negativ, als Stipe Bojanic Tim Stenger auflegte, der aber nur den rechten Pfosten traf. In der 19. Minute wurde durch Thalau ein Freistoss kurz hinter der Mittellinie ausgeführt, die darauf folgende Kopfballballvorlage von Kabul musste Benjamin Roehrig nur noch abschliessen.
Alle Bachrainer Fans waren in der Halbzeit frohen Mutes, hier mehr als einen Punkt mitzunehmen, da zwischenzeitlich Stipe Bojanic in der 40. Minute zwar einen Elfmeter (verschuldet an Tim Stenger) verschoss, aber im Nachschuss den Tormann überwand. Hätte kurz danach Hannes Ohnheiser in der 42. Minute nach einem Freistoss freistehend vor dem Thalauer Tor nicht rechts am Tor vorbeigeschossen, wäre der Ausgang dieses Spiel vielleicht anders gewesen. So kam es, wie schon mehrfach in dieser Saison erlebt: in einer kurzen Tiefschlafphase (52. Minute) auf unserer linken Verteidigungsseite spielte der Thalauer Kabul seinen Mitspieler Stanislav Szilagyi an, der mit all seiner Erfahrung unseren Tormann „auskuckte“ und lässig einschob.
Danach wurden beidseitig einige Chancen vergeben, entweder den Gleichstand herzustellen oder auch die Führung auszubauen.
Letztendlich bleibt dem Autor dieses Berichtes nur zu sagen:
Das Problem mit Schiedsrichtern ist, dass sie zwar die Regeln kennen, aber nicht das Spiel.

Autor: Bernhard Brähler

Share Button