Artikelbild

FV Horas – TSV Bachrain 1:3 (1:1)

Datum: 28.04.2019 | von: Bernd Katzer | Kategorie: 1.Mannschaft

Heute galt es, beim Tabellendritten einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Man merkte von Beginn an, dass man sich auf beiden Seiten viel vorgenommen hatte. Es entwickelte sich ein schnelles und engagiertes Spiel, um jeden Ball wurde gekämpft, der Gegner bereits früh im Aufbau gestört. Bachrain belohnte sich für den Aufwand früh, als Gören mit einem Distanzschuss unsere Elf in Führung brachte (8.). Doch eine Unachtsamkeit brachte dann kurz darauf schon wieder den Ausgleich (10.). Das Spiel bliebe aber weiterhin schnell, was aber teilweise auf Kosten der Passgenauigkeit ging. Alle Bachrainer zeigten aber einen guten Einsatz. Es war nur unklar, ob das Tempo über die gesamte Spielzeit würde gehalten werden können.

In der zweiten Hälfte zeigte zuerst Horas einen gewissen Kräfteverschleiß, aber auch bei Bachrain war die erste Hälfte nicht spurlos vorübergegangen. Trotzdem drängte man weiter in Richtung Horaser Tor. Patrick Lesser vergab nach Pass von Weber (55.), bevor dann Andreas Weber selbst bei einem Alleingang scheiterte (58.). Man merkte aber weiterhin, dass Bachrain auf die Entscheidung drängte. Patrick Lesser und Mischa Cvijic scheiterten in guten Situationen (67.; 76.). Dann bereitete Gören den Führungstreffer vor: Er ging bis zur Auslinie, passte auf Patrick Lesser zurück, der dann aus 10 m verwandelte (82.). Ein Freistoß fast am eigenen Strafraum kam lang auf Cvijic, der schon fast den Ball gegen den Torwart verloren hatte und dann doch noch den Ball langsam Richtung Tor drücken konnte: 1:3 (90+3.)

Ein von den Spielanteilen her verdienter Sieg, der Hoffnung macht für den kommenden Freitag.

Unsere Elf:
Zentgraf; H. Ohneiser, Cvijic, Link, Pa. Lesser, Raab, N. Diegelmann, Vukoja (85. Sondergeld), Ph. Lesser, Weber (63. Kocatepe (83. Kania)), Gören.

Share Button