Artikelbild

SG Bronnzell – TSV Bachrain 1:1 (1:1)

Datum: 22.04.2018 | von: Bernd Katzer | Kategorie: 1.Mannschaft

Nach dem Unentschieden vom Freitag war unsere Mannschaft bei den unbequemen Bronnzellern heute besonders gefordert.

Das Spiel begann sehr offen auf beiden Seiten, wobei unsere Elf versuchte, die Bronnzeller Angriffsbemühungen frühzeitig zu stören. Doch schon nach kurzer Zeit kam ein Angriff über die Bronnzeller rechte Seite, von der Auslinie wurde zurückgespielt, dann verdeckt aus 12 m verwandelt (10.). Doch das Ergebnis hatte nicht lang Bestand. Nach einem Eckball beförderte Patrick Lesser den Ball per Kopf an allen vorbei ins lange Eck (16.). Danach ein recht offener Schlagabtausch, wobei der Kampf sich überwiegend im Mittelfeld abspielte, wo unsere Stürmer bereits früh zu stören begannen. Besonders knapp war es, als Fuchs auf der Linie angeschossen wurde (33.), bevor Stefan Ohneiser im Gegenzug nur mit Mühe vom gegnerischen Torwart gestoppt werden konnte. Bronnzell versuchte es mit Doppelpässen, Bachrain gewann etwas  zu wenig Zweikämpfe im Aufbau. In der 42. Minute konnte der sichere Felix Kania mit einer Glanztat und blitzschneller Reaktion einen Schuss aus 6 m Entfernung entschärfen.

Die zweite Hälfte zeigte eine Überlegenheit durch unsere Mannschaft, besonders die erste halbe Stunde nach der Pause ging an uns, ohne dass Zählbares verbucht werden konnte. In dieser Phase hätte man den Sack zumachen können. Aber man scheiterte entweder an zu schwachen Schüssen oder wurde noch in letzter Sekunde geblockt. Der Bachrainer Führungstreffer lag aber in der Luft. Dann tiefes Durchatmen auf Bachrainer Seite, als ein Freistoß aus 22 m auf das Tor von Kania leicht abgefälscht wurde, so dass unser Keeper nur mit Mühe klären konnte (75.). Letztlich konnte dann keine Mannschaft mehr den Ball im Tor unterbringen, so dass es auch heute bei einem Unentschieden blieb.

Heute gab es durchaus mal Phasen, wo unsere Spieler als Mannschaft agierten. Dies muss noch ausgebaut werden, Kritik am Mitspieler muss positiv und konstruktiv ausfallen. Die Körpersprache und der Einsatz nach Ballverlust können auch noch verbessert werden, dann ist man auf einem guten Weg.

Unsere Elf:
Kania; Pavic, Ivkovic, Diegelmann, Ph. Lesser, Patr. Lesser, Fuchs (78. Cvijic), S. Ohneiser, H. Ohneiser, Link, Madzar.

Fotos vom Spiel

Share Button