Artikelbild

SG Kerzell – TSV Bachrain 3:1 (0:0)

Datum: 31.03.2018 | von: Bernd Katzer | Kategorie: 1.Mannschaft

Die Kerzeller Mannschaft war bisher immer schon ein schwieriger Gegner und der Zustand des heimischen Rasens ließ auch in Künzell nichts Gutes erwarten. Kampf und Leidenschaft waren heute also gefordert.

Die erste Halbzeit war bei Bachrain gekennzeichnet von zu vielen Fehlern im Aufbauspiel. Man brachte es kaum zustande, mehr als drei fehlerfreie Pässe im Mittelfeld zu spielen, so dass Kerzell immer wieder nach vorne drängen konnte. Nach einer guten halben Stunde hatte Kerzell die erste große Konterchance, die aber von Dennis Zentgraf im Bachrainer Tor entschärft werden konnte. Ansonsten war das beste der ersten Halbzeit die Kerzeller Bratwurst kurz vor dem Pausenpfiff.

Die zweite Halbzeit begann etwas munterer auf Bachrainer Seite, aber auch Kerzell war anzumerken, dass sie sich im Abstiegskampf noch nicht aufgegeben haben. Ein schöner, von Maurus Klüber eingeleiteter Konter hätte einen erfolgreichen Abschluss durch Patrick Lesser verdient gehabt, aber der scheiterte am Torwart, der Nachschuss von Madzar ging weit über das Tor (60.). Kurz darauf konnte Marko Madzar einen Angriff erfolgreich abschließen (66.). Doch auch dass konnte die Kerzeller Moral nicht brechen. Drei zum Teil schön heraus gespielte Tore durch Avanesian (70., 73., 85.) brachten dann die Entscheidung gegen einen leidenschaftslose Bachrainer Elf, die nichts vom Schwung des Hosenfelder Spiels hinübergerettet hatte.

Es scheint schon so, dass der Kerzeller Sportplatz eine lähmende Wirkung auf Bachrainer Mannschaften hat. Auch das letzte Spiel in Kerzell, damals noch unter Marius Link, zeigte eine fast leblose und insbesondere leidenschaftslose Bachrainer Mannschaft, die in ihrem Auftritt weitgehend der heutigen glich. Es fehlte am Willen zum Sieg, an der Leidenschaft gemeinsam zu kämpfen und im Dienste der Mannschaft aufzugehen. Die jetzt folgende spielarme Zeit lässt Raum für Verbesserung.

Unsere Elf:
Zentgraf; Ohneiser, Pavic, Ivkovic, Link, Pa. Lesser, Klüber, Ohneiser, Diegelmann, Ph. Lesser, Madzar

Fotos vom Spiel

Share Button