Artikelbild

SV Engelhelms – TSV Bachrain II 4:1 (2:1)

Datum: 21.05.2017 | von: Bernd Katzer | Kategorie: 2. Mannschaft

Mit knapper Personaldecke ging es heute in die Nachbarschaft nach Engelhelms.

Das Spiel begann von beiden Seiten recht munter, auch unsere Elf spielte mit und durchaus immer wieder mal nach vorne. Die erste klare Gelegenheit machte Moritz Pappert im Bachrainer Tor zunichte, als er einen schönen Distanzschuss noch aus dem Winkel löffelte (16.), auch danach war er ein sicherer Schlussmann, an den Gegentoren konnte er nichts halten. Doch das erste Tor fiel für Bachrain. Alexander Gerigk traf mit einem direkt über die Mauer verwandelten Freistoß aus 18 m (22.). Doch mit einem Kopfball nach einer Flanke konnte Engelhelms schon kurz darauf ausgleichen (24.). Der erste Bruch im Bachrainer Spiel kam dann als Alexander Gerigk verletzungsbedingt durch Yildirim ersetzt werden musste und damit Christian Katzer in das Abwehrzentrum zurück musste (32.). Noch vor der Pause wurde unsere Abwehr ausgespielt und Engelhelms ging in Führung (43.).

Engelhelms_BachrainII_16_17 (1)

Nach der Pause kam dann Füller für Herber. Die Partie lief die erste Viertelstunde noch recht ausgeglichen, bevor dann Engelhelms zunehmend die Oberhand gewann. Füller hätte sogar noch ausgleichen können (62.), bekam aber den Ball nicht über die Linie. Durch ein Eigentor fiel dann das 3:1, als die Abwehr einer Flanke im eigenen Tor landete (78.). Kurz darauf ein Lattentreffer von Engelhelms (82.). Danach noch eine gute Gelegenheit zum Anschlusstreffer nach einem Freistoß von Memedi auf Heil, der auf Füller im Zentrum spielte, wo dieser über das Tor köpfte (83.). In der Nachspielzeit fiel dann noch das 4:1 mit einem Konter.

Mehr war heute nicht drin, das Niveau ging dann auch noch in der zweiten Halbzeit weiter runter, als die ehemaligen Gruppenligaspieler Brähler und Kleinod verletzungsbedingt das Feld verlassen mussten.

Unsere heutige Aufstellung:
M. Pappert; Gerigk, Mackenrodt, Kleinod, Brähler, F. Pappert, C. Katzer, Memedi, Herber, Bohl, Petrakovic, Füller, Yildirim, Heil.

Share Button