Artikelbild

TSV Bachrain – FSG Dipperz/Dirlos 1:0 (0:0)

Datum: 25.08.2019 | von: Bernd Katzer | Kategorie: 1.Mannschaft

Nach dem Sieg am Freitag ging man heute mit gestärktem Selbstbewusstsein in die Partie und wollte das Wochenende perfekt machen, auch wenn die sommerliche Hitze dämpfend wirkte.

Die erste Hälfte brachte wenige Höhepunkte und nur wenige Torchancen. Maurus Klüber scheiterte mit einem Volleyschuss am Torwart, aber da zählte man schon die 30. Minute. Das Spiel ging zwar schnell hin und her, der Spielfluss war aber etwas zerfahren, so dass auch Moritz Pappert im Bachrainer Tor zu einer Glanzparade greifen musste, um den Rückstand zu verhindern. Bis zum Pausenpfiff war der Verlauf der eines leistungsgerechten torlosen Remis.

Bachrain_Dirlos_19_20 (8)

Nach der Pause kam etwas mehr Leben auf. Besonders auf Bachrainer Seite ließ man nicht locker und präsentierte sich angriffslustig. Dabei entwickelte sich im Zentrum Maurus Klüber immer mehr zu einem Störfaktor in der gegnerischen Abwehr und profitierte auch von der Vorarbeit der Kollegen an den Außenlinien. Sein Schuss in der 55. Minute konnte erst auf der Linie geklärt werden. In der 60. Minute scheiterte er nur knapp am Torwart, bevor er in der 65. Minute eine schöne Flanke von Acar verwerten konnte. Dies sollte trotz weiterer Bachrainer Chancen und einem Aufbäumen der SG kurz vor Schluss der einzige Treffer bleiben, der das Wochenende mit 6 Punkten perfekt machte.

Ein aufgrund der zweiten Halbzeit verdienter Sieg für unsere Mannschaft, die auch am kommenden Wochenende zwei Mal zu Hause antritt und die nächsten Punkte anvisiert.

Unsere Elf:
M. Pappert; P. Pappert, Stakic, Sondergeld, Link, Vukoja, N. Diegelmann, Klüber, Cvijic (90+2. C. Katzer), Acar (90+3. Bug), Fuchs.

Share Button