Artikelbild

TSV Bachrain – FSG Kiebitzgrund/Rothenkirchen 5:1 (2:0)

Datum: 05.05.2019 | von: Bernd Katzer | Kategorie: 1.Mannschaft

Nach dem kräftezehrenden Spiel am Freitag war unklar, wie sich unsere Elf heute schlagen würde. Die Torwartfrage konnte allerdings schon vorab geklärt werden: Natürlich stand Mark Petrakovic bereit, um dem TSV zu helfen.

Bachrain war von Beginn an spielbestimmend und schnürte den Gegner weitgehend in seiner Hälfte ein. Nach einer Ecke von Raphael Link köpfte Maurus Klüber sicher zum Führungstreffer ein (17.). Danach weiter Spiel in eine Richtung. Weber hätte dann freistehend aus 10 m erhöhen müssen, traf aber den Torwart (30.). Seinen Treffer holte er aber dann nach, als er bei einem Eckball am langen Pfosten stand und einköpfte (37.).

Nach der Pause ging es so weiter: Patrick Lesser erhöhte in der 48. Minute. Dann ging es etwas gemächlicher zur Sache, aber immer noch mehr nach vorne als nach hinten. Ein direkt verwandelter Freistoß von Vollmer brachte die Gäste dann noch einmal etwas heran (82.), doch schon im Gegenzug stellte Weber wieder den alten Abstand her (83.). Weber war es dann auch, der sich den Ball etwas stolpernd im Strafraum sichern konnte, bevor er den Torwart umkurvte und zum Entstand einschob (87.).

Ein Sieg, der zu keiner Zeit in Gefahr war. unsere Elf hatte das Spiel vom Freitag gut verkraftet und zeigte sich lauf- und kampffreudig. Das lässt für die letzten Spiele hoffen.

Aufstellung:
Petrakovic; H. Ohneiser, Cvijic, Link, Patr. Lesser, Raab, Klüber, N. Diegelmann, Weber, Ph. Lesser, Gören.
Eingewechselt: Vukoja, Sondergeld, Kocatepe.

Share Button