Artikelbild

TSV Bachrain II – SG Hattenhof 1:1 (0:1)

Datum: 26.03.2017 | von: Bernd Katzer | Kategorie: 2. Mannschaft

Beim heutigen Spiel war es wichtig, mal wieder zu Punkten zu kommen. Nach einiger Anstrengung ist nun ein Punkt herausgesprungen, nach oben ist aber noch Luft.

Die erste halbe Stunde war voll in Hattenhofer Hand. Der Gast machte Druck und drängte unsere Elf stark in die eigene Hälfte. Da blieb es nicht aus, dass Hattenhof zu Chancen kam, bei denen auch hochkarätige Gelegenheiten dabei waren. Ein hervorragend aufgelegter Moritz Pappert im Bachrainer Tor machte aber praktisch alle zunichte. Er wurde nur durch einen direkt in den Winkel verwandelten Freistoß aus etwa 20 m überwunden (34.).

Erst nach der Pause versuchte unsere Elf, ihre Bemühungen mehr in die Hälfte des Gegners zu verlegen und drängte auf den Ausgleich. Doch leider verliefen viele Angriffe relativ planlos, so dass der eroberte Ball relativ schnell wieder abgegeben wurde. Außerdem sah Mario Brähler nach wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte, was aber durch eine kämpferische Leistungssteigerung der Mannschaft aufgefangen wurde. Tukeric hatte in der 76. Minute eine große Chance, schoss aber am Tor vorbei. Als dann auch noch Memedi wegen einer Beleidigung mit der roten Karte das Feld verlassen musste, schien die Niederlage schon besiegelt (84.), aber der Kampfgeist der Bachrainer Mannschaft ließ nicht nach, so dass sich die Mannschaft durch Kirchner mit einem Schuss aus spitzem Winkel noch mit einem Punkt belohnte (88.).

Mit großem Einsatz konnte somit ein Punkt erobert werden. Dies kann aber erst der Auftakt zu weiteren Steigerungen in den nächsten Spielen sein.

Unsere heutige Mannschaft:
M. Pappert; Herber, Kleinod, C. Katzer, Fanko, Gerigk, Memedi, Ehm, Rancke, Brähler, Heil, Kirchner, Bohl.

Share Button