Artikelbild

TSV Bachrain – SV Müs 5:0 (2:0)

Datum: 01.10.2017 | von: Bernd Katzer | Kategorie: 1.Mannschaft

Am Tag der Oktoberfestes musste es heute für die erste Mannschaft den ersten Dreier der Saison geben und die Mannschaft hat eindrucksvoll geliefert.

Verstärkt durch unseren Joker Stipe Bojanic ging die Mannschaft die Aufgabe mit hoher Konzentration an. Müser Angriffsversuche wurde frühzeitig gestört, die Offensive spielte schneller in die Spitze als in den letzten Spielen. Durch den Einsatz von Bojanic verschob sich die Position von Patrick Lesser hinter die Angriffsreihen, wo er die Spielzüge etwas koordinierte. So fiel folgerichtig der erste Treffer schon in der 24. Minute durch Marko Madzar. Doch schon kurz darauf tiefes Durchatmen auf Bachrainer Seite, als Keeper Dennis Zentgraf in einer 1:1-Situation gegen Müs Sieger blieb (25.). Hier stand die Führung auf dem Spiel. Aber schon im nächsten Angriff traf Bojanic aus der Distanz nur die Latte. Eine schöne Einzelaktion durch Stefan Ohneiser, der sich gegen mehrere Müser Verteidiger durchsetzte, führte dann zum Pausenstand (33.).

In der zweiten Hälfte ließ unsere Elf nicht nach und ließ Müs kaum ins Spiel kommen. Patrick Lesser bewies Routine und Ruhe, als er kurz nacheinander einen Handelfmeter (51.) und einen an Stefan Ohneiser verursachten Foulelfmeter (55.) souverän verwandelte. Das Spiel ging weiter recht munter, konzentriert und mit schnellen Spielzügen Richtung Müser Tor, wobei der Gegner in den letzten 20 Minuten auch kräftemäßig nachließ. Ein schöner und schneller Spielzug brachte den Ball auf Niko Diegelmann auf der rechten Außenbahn, die Flanke erreichte Stipe Bojanic, der mit vollem Risiko volley abzog und mit einem schönen Treffer belohnt wurde (74.).

Ein wichtiger und verdienter Sieg. Es ist zu hoffen, dass bei unseren Stürmern jetzt der Torschussknoten geplatzt ist und das Selbstvertrauen soweit gestärkt ist, dass die nächsten Partien gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte selbstbewusst angegangen werden können.

Unsere Elf:
Zentgraf; S. Ohneiser, Philipp Lesser (70. Diegelmann), Ivkovic (65. Cvijic), Link, Patrick Lesser, Klüber, Fuchs, S. Ohneiser, Madzar, Bojanic.

Bilder vom Spiel

Share Button