Artikelbild

TSV Bachrain – Türkischer SV 2:0 (0:0)

Datum: 01.10.2021 | von: Thomas Krug | Kategorie: 1.Mannschaft

Bei Flutlicht und ungewohntem Kunstrasen trafen sich heute Abend am Noppen zwei Mannschaften, deren Leistungsstärke überwiegend auf spielerischen Qualitäten beruht. Insoweit konnte man ein interessantes Spiel erwarten.

Unsere Elf ergriff von Beginn an die Initiative und spielte eine Vielzahl von Chancen heraus, die jedoch entweder vom guten Torhüter des Gastes vereitelt oder teilweise unkonzentriert und mit Pech vergeben wurden.

Moritz Pappert verlebte bis auf eine Schrecksekunde in der 43. Minute, als unsere Abwehr nicht im Bilde war, aber der türkische Spieler leichtfertig vergab, eine geruhsame erste Hälfte.

In der zweiten Halbzeit nahm das Spiel an Fahrt auf. Beide Mannschaften kämpften intensiv um jeden Ball, aber im Vergleich zu einigen der bisherigen Spiele gelang es, dagegen zu halten.

So fiel dann in der 55. Minute das verdiente 1 : 0. Ein Freistoß ließ der Torhüter des Gastes abprallen, Patrick Lesser überließ dem günstiger postierten Mischa Ristic, der den Ball nur noch einzuschieben brauchte.

Durch die jetzt offensiver werdende türkische Elf ergaben sich immer wieder Konterchancen, die jedoch alle nicht zum Erfolg führten.

Endgültig aufatmen konnte der zahlreiche einheimische Anhang erst in der letzten Spielminute. Musli wurde im Strafraum gefoult und Patrick Lesser verwandelte den Eltmeter gewohnt souverän.

Aufgrund der gefälligen Spielweise ein verdienter Sieg. Unsere Elf gefiel dabei durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, die durch Einsatzbereitschaft, Zusammenspiel und Übersicht, aber auch durch Selbstbewußtsein geprägt war.

So kann es am Sonntag gegen Schlitzerland weitergehen.

Der TSV Bachrain spielte mit:
M. Pappert, Kleinod, Walt, Sondergeld, Acar, Weldetnsae, Musli, Vrgoč, M. Link, Ristic (82. J. Brähler), Lesser

Th. Krug